Dopamin spielt mit!

Anlässlich unseres 30-Jahr-Jubiläums präsentieren wir bis Juli 2024 eine Sonderausstellung im Gameorama in Luzern. Spielerisch informieren sechs Posten über Reiz und Gefahren des Gamens und regen zu Reflexion und Austausch an.
Erwachsene Jugendliche Kinder Digitale Medien Projekt

WORUM GEHT ES?

Was macht Gamen so reizvoll? Warum werden manche davon abhängig? Und was hat das mit Dopamin zu tun? Solche Fragen beantwortet die Sonderausstellung "Dopamin spielt mit". 


Besucher*innen tauchen ein in die Welt des Gamings und erleben, wie geschickt die Gameindustrie die Psyche verführt. Ein interaktives Hirnmodell zeigt auf, wie die Dopaminausschüttung unser Handeln mitlenkt. Was liegt im grünen Bereich? Wann besteht Suchtgefahr? Auch das wird, mit entsprechenden Hilfsangeboten, vermittelt.


Die Ausarbeitung der Inhalte erfolgte mit finanzieller Unterstützung der Beisheim Stiftung, Josef Müller Stiftung Muri und Ernst Göhner Stiftung



WIE LÄUFT ES AB

– Schulklassen melden sich selbstständig für den Besuch der Ausstellung an. 

– Lehrpersonen nutzen die Unterrichtsmaterialien zur Vorbereitung und Vertiefung.


29. November 2023 bis 7. Juli 2024

im Gameorama, Hirschengraben 49, Luzern 


Öffnungszeiten
Mittwoch, 12.00-19.00 Uhr
Donnerstag, 12.00-19.00 Uhr
Freitag, 12.00-22.00 Uhr
Samstag, 10.00-22.00 Uhr
Sonntag, 10.00-18.00 Uhr

Montag/Dienstag geschlossen


Eine Reservation wird sehr empfohlen.



KOSTEN

CHF 20.- für Erwachsene
CHF 15.- für Kinder bis 16 Jahre 


kostenlos bis 6 Jahre oder mit Raiffeisen-PLUS

20% Rabatt für Schulklassen, Kinder- und Jugendheime   



UNTERRICHTSMATERIALIEN

Vor dem Besuch
Nach dem Besuch

Lösungen



MEDIOTHEK